Rapperswil Luftbild
Photo: (C) by HSR

Call for Participation

Link zum Einreichungsformular

Die FOSSGIS-Konferenz ist die größte deutschsprachige Konferenz für OpenStreetMap und Open-Source-Software für Geoinformationen und wird im Jahr 2021 zum 15. Mal veranstaltet. Konferenzveranstalter sind der gemeinnützige FOSSGIS e.V., die OpenStreetMap-Community und die Ostschweizer Fachhochschule in Rapperswil.

Die FOSSGIS-Konferenz ist eine Community-Konferenz und Plattform für neue Ideen, Projekte und Erfahrungsberichte. Sie wird größtenteils ehrenamtlich organisiert und getragen. Die Veranstaltung fördert die Wissensvermittlung zu Freier und Open-Source-Software für Geoinformationssysteme (FOSSGIS) und treibt so die Verbreitung dieser Software voran.

Am Sonntag, den 6. Juni startet die FOSSGIS-Konferenz mit dem “OSM-Sonntag”, einer Unkonferenz der deutschsprachigen OpenStreetMap-Community. Schwerpunkt sind längere Vorträge und Diskussionsrunden zu den aktuellen Themen im OpenStreetMap-Projekt.

Die Konferenz findet vom Montag, dem 7. Juni bis Mittwoch, dem 9. Juni 2021 mit Vorträgen, Workshops, Demo-Sessions und Anwendertreffen in Rapperswil und gleichzeitig als Online-Event statt. An diesen vier Tagen treffen sich Anwender:innen und Entwickler:innen zum gemeinsamen Austausch über Anwendungs- und Einsatzmöglichkeiten und diskutieren neuste Entwicklungen. Die gleichzeitig stattfindende Firmen- und Projektausstellung ermöglicht einen direkten Kontakt zu Dienstleistern und Projekten.

Der Call for Participation läuft bis zum 7. Februar 2021.

Themenbereiche

Die FOSSGIS-Konferenz bedient ein weites Themenfeld, welches unter anderem die folgenden Aspekte umfasst:

Einreichungstypen

Das Konferenzprogramm ergibt sich aus unterschiedlichen Formaten:

Bewertungskriterien

Bei der Bewertung der Einreichungen werden die folgenden Kriterien angewendet:

Grundsätze der Programmgestaltung

Wir sind bestrebt ein ausgewogenes und informatives Programm anzubieten.

Neue Vortragende sind willkommen! Wir wünschen uns in jeder Hinsicht Vielfalt unter den Vortragenden. Daher freuen wir uns besonders über Einreichungen von Personen, die noch nicht oder noch nicht oft vorgetragen haben. Sollten Sie sich unsicher sein, zögern Sie nicht das Programm-Komitee zu kontaktieren (E-Mail, Telefon: +49 30-62932037)

Die Konferenzsprache ist Deutsch. In Ausnahmefällen können Beiträge auf Englisch erfolgen.

Idealerweise sollte kein:e Redner:in mit mehr als zwei bis drei Beiträgen auf der Konferenz vertreten sein. Eingereicht werden dürfen dennoch gerne mehr als drei Beiträge.

Falls Themen doppelt eingereicht werden, bemühen wir uns, gemeinsam mit den Einreichenden eine Lösung zu finden.

Das Programm wird so arrangiert, dass thematisch zusammenpassende Beiträge nacheinander im selben Raum stattfinden. Beiträge werden zeitlich stets so platziert, dass Vortragende nie zwei Vorträge in verschiedenen Räumen mit weniger als 30 Minuten Pause dazwischen haben.

Veröffentlichung

Der Konferenzbeitrag umfasst die Kurzbeschreibung für das Programmheft, den Beitrag im Tagungsband, die Vortragsfolien sowie die Liveübertragung und Videoaufzeichnung des Vortrags. Die Konferenzbeiträge werden unter der Lizenz CC BY 4.0 veröffentlicht. Der Lizenztext findet sich unter https://creativecommons.org/licenses/by/4.0/legalcode.de

Material, dass nicht unter CC-BY 4.0 lizenziert werden kann, weil beispielsweise Fremdrechte bestehen, muss auf den Folien bzw. den Unterlagen kenntlich gemacht werden.

Hybride Veranstaltung, Streaming und Aufzeichnung

Die Konferenz wird als hybride Veranstaltung ausgerichtet. Sie können sowohl vor Ort als auch aus der Ferne (remote) teilnehmen. Aus diesem Grund ist es erforderlich, dass alle Vortragenden dem Streaming und der Aufzeichnung ihrer Beiträge zustimmen.

Sollte die Infektionslage der Durchführung einer Konferenz vor Ort im Wege stehen, wird die FOSSGIS eine reine Online-Konferenz werden. Um Programmänderungen zu vermeiden, erwarten wir daher von allen Beitragenden, in solch einem Fall aus der Ferne vorzutragen. Sollten Sie remote teilnehmen, haben Sie die Möglichkeit den Vortrag live vorzutragen oder vorab aufzuzeichnen. Im Falle der Vorab-Aufzeichnung gehen wir davon aus, dass Sie während der Vortragszeit anwesend sind und für Fragen zur Verfügung stehen.

Wir bitten Sie bei der Einreichung anzugeben, ob Sie planen vor Ort oder aus der Ferne teilzunehmen. Sollten Sie remote teilnehmen, geben Sie bitte an, ob Sie den Vortrag live oder vorab aufgezeichnet präsentieren möchten.

Konferenzticket, Verfügbarkeit und Reisekosten

Redner:innen und Workshopleiter:innen erhalten einen Gutscheincode für ein kostenloses Konferenz-Ticket.

Sie haben die Möglichkeit, bei der Einreichung des Vortrags anzugeben, an welchen Tagen der Konferenz Sie Zeit haben.

Reisekosten werden nicht übernommen.

Das Programm-Komitee

Termine und Fristen

Bei Fragen steht das Programm-Komitee gerne per E-Mail zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihre Einreichung für ein spannendes Programm!

Link zum Einreichungsformular